EMS-Training für Unternehmen

Firmenfitness

Effektives und zeitsparendes EMS-Training – nutzen Sie dieses innovative Training, um in Ihrem Unternehmen die ausfallbedingten Kosten zu senken und die Leistungsfähigkeit und Motivation Ihrer Mitarbeiter zu steigern.

Betriebliches Gesundheitstraining hat zahlreiche positive Effekte für Ihr Unternehmen. Zahlreiche weltweit getätigte Studien bestätigen dies. [1]

Interesse geweckt, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf und wir unterbreiten Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot.

Vorteile für den Arbeitgeber

Verringerung der durch Arbeitsunfähigkeit entstehenden Kosten (bis zu 350 €/Tag) [2]

Arbeitgeber konnten ihre Krankenstände um 47 % reduzieren durch die Teilnahme an Fitnessprogrammen. Die Investition von 1 € in die Gesundheit hat eine Rendite von 16 € [2]

Steigerung der Produktivität

80 % der Arbeitgeber mit regelmäßigem Fitnessprogramm für ihre Mitarbeiter verzeichneten eine gesteigerte Produktivität [3]. Regelmäßiges Training verbessert die Konzentration, die Entspannung und vermindert Beeinträchtigungen durch Schmerzen.

Bessere Mitarbeiterbindung

Mitarbeiterbindung ist ein zentrales Thema heutzutage. Die Fluktuationsabsicht ist zu 32 % niedriger bei Mitarbeitern, denen Firmenfitness angeboten wird. Es verbessert die Motivation und die Zufriedenheit der Mitarbeiter und steigert die Attraktivität des Unternehmens und fördert das Betriebsklima.

Steuerliche Vorteile [4]

Im Rahmen der Sachbezugsfreigrenze von 44 € pro Monat und Mitarbeiter kann dieser Betrag für die Firmenfitness bei sixpac Lohnsteuer und Sozialversicherungspflicht frei, angewandt werden.

Vorteile für den Arbeitnehmer

  • Kostenersparnis und Gesundheitsförderung
  • aktiver Stressabbau
  • bessere Work-Life Balance
  • weniger Schmerzen in Rücken, Schulter, Nacken und Gelenken
  • positiver Einfluss aufs Betriebsklima
  • Ausgleich von muskulären Dysbalancen
  • Angeregter Stoffwechsel
  • Steigerung der Leistungsfähigkeit

Die Vorteile von EMS-Training im Überblick

Studien:
[1] PWC Studie „Working Towards Wellnsess: The Business Rationale“, 2007
[2] https://www.welt.de/print/wams/wirtschaft/article111903410/Was-Krankheit-kostet.html
[3] Quelle: EU-Studie „Ökonomischer Nutzen betrieblicher Gesundheitsförderung“, 2006
[4] Leistungen die den allgemeinen Gesundheitszustand Ihres Arbeitnehmers verbessern, können nach § 3 Nr. 34 E